Team Feierwerk

ÔÇ×Music was my first loveÔÇť ÔÇô und hat hier im Feierwerk 1000 Facetten f├╝r mich

Gerade mal 21 Jahre jung kam ich 1986 aus einer fr├Ąnkischen Kleinstadt nach M├╝nchen, um meine Ausbildung zum Sound Engineer an der S.A.E. zu beginnen. Ich selbst war zu der Zeit┬áS├Ąngerin und Gitarristin in einer Rockband und so zog es mich auf der Suche nach Gleichgesinnten und Freunden in die Clubs der Stadt. Im Feierwerk bin ich dann oft bis sp├Ąt in die Nacht hinein h├Ąngen geblieben. Es war sehr einladend f├╝r mich: junge Leute, eine Bar zum quatschen, Musik unterschiedlicher Stile.

Die Anf├Ąnge beim Radio Feierwerk

Hierher kamen viele lokale Bands, die sowohl auf der B├╝hne standen als auch davor. Ich hatte ein St├╝ck M├╝nchner Szene gefunden. Schon bald stand ich selbst mit meiner Band auf den Feierwerk B├╝hnen und habe tolle Erinnerungen an volle H├Ąuser und schwei├čtreibende Abende.┬á Da ich Stammgast im Haus war, wurde ich eines Tages gefragt, ob ich Lust h├Ątte, beim neuen Szeneradio der Stadt ÔÇ×Radio FeierwerkÔÇť mitzumachen. Zuerst war ich dort als Tontechnikerin und habe den jungen Redakteuren geholfen, ihre Beitr├Ąge aufzunehmen und zu schneiden.

Sp├Ąter hat mich das Radio machen immer mehr in den Bann gezogen und so fing ich an, Sendungen zu moderieren. Hier konnte ich mich ausprobieren, Musiken durchst├Âbern und die M├╝nchner Kulturlandschaft noch besser kennen lernen. Dann packte mich die Reiselust und ich verlie├č Deutschland f├╝r zwei Jahre, um mit meiner Gitarre im Gep├Ąck neuen musikalischen Einfl├╝ssen zu folgen. So kam ich als eigenst├Ąndige Singer/Songwriterin zur├╝ck – lange bevor dieser Titel zum Trend wurde.

Feierwerk_Blog_Team_Micha_Voigt_2

Und fand wieder ein Zuhause im Feierwerk

Als Musikerin wie auch als Tontechnikerin bin ich seit 2000 wieder regelm├Ą├čig im Feierwerk anzutreffen. Besonders die Arbeit als Soundfrau mit zahlreichen Bands und K├╝nstlern verbindet mich heute mit dem Haus.

Mittlerweile habe ich auch viele Lehrlinge der Veranstaltungstechnik unter meinen Fittichen gehabt. Knowhow und┬á Tricks weitergeben wurde mir zur Freude, sodass ich anfing, Workshops und Seminare zum Thema ÔÇ×TontechnikÔÇť und ÔÇ×Soundcheck TrainingÔÇť zu geben. So komme ich heute mit jungen Bands beim Sprungbrett Nachwuchs Event in Kontakt, bringe Sch├╝lerinnen beim ÔÇ×Girl’s dayÔÇť das Berufsbild Tontechnikerin n├Ąher und beantworte f├╝r alle Interessierte in theorie- und praxisbezogenen Workshops Fragen rund um das Thema Sound!

Dem Feierwerk verdanke ich inzwischen 25 Jahre kreatives und selbst├Ąndiges Arbeiten, neue Freunde, gro├čartige Kollegen und das Gef├╝hl, daheim zu sein.

  • Feierwerk unterst├╝tzen

    Als gemeinn├╝tziger Verein f├╝r junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns haupts├Ąchlich ├╝ber Zusch├╝sse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur F├Ârderung der jungen Kultur in M├╝nchen wertvoll findest und die M├Âglichkeit hast, uns zu unterst├╝tzen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen ├╝ber deine Spende (├╝ber Paypal / per ├ťberweisung) an unseren F├Ârderverein oder ├╝ber deine Mitgliedschaft in unserem F├Ârderverein.

  • Micha Voigt

    Micha Voigt ist S├Ąngerin und Gitarristin des M├╝nchner Acoustic Folk Trio NO SNAKES IN HEAVEN. Seit 1986 schiebt sie auch regelm├Ą├čig die Fader an Tonmischpulten und das seit 20 Jahren nun auch im Feierwerk. Dort hat sie au├čerdem die Gr├╝nderjahre des Radio Feierwerks als Technikerin und Moderatorin mitgestaltet und stand schon oft als Musikerin selbst auf den B├╝hnen des Hauses. Mittlerweile gibt sie Workshops.

    EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN