Kulturszene

Rage4Water von Viva Con Agua – MĂĽnchner Bands ragen fĂĽr sauberes Trinkwasser

Viva con Agua de Sankt Pauli e. V. ist eine Hilfsorganisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, u. a. den Durst in der Welt durch Wasser- und Sanitärprojekte in Ländern wie Uganda, Nepal und Äthiopien zu bekämpfen. Dafür stehen die ehrenamtlichen Helfer*innen beispielsweise mit ihren bunt bemalten Pfandtonnen bei Konzerten, schwenken ihre Fahnen und sammeln Pfandbecher ein. Aber Viva con Agua kann auch anders: Das hat unsere ca. 35 köpfige Münchner Crew an diesem Wochenende in der Hansa 39 im Feierwerk bewiesen, als wir zum Ragen für sauberes Trinkwasser aufgerufen haben.

Getreu dem Motto „Rage4Water“ bebte Dank den vier Münchner Newcomer Bands Lester, IQ Zero, Heathcliff und Stand up Stacy die Bühne des Hansa 39, sodass kein Tanzbein still und kein Shirt trocken blieb. Dabei lieferten sie eine mehr als erinnerungswürdige Show ab, bei der sicher auch alte Hasen des Musikbusiness vor Neid erblassen würden.

Ehrenamtliches Engagement bei Viva Con Agua

Zu der ausgelassenen, tanzwütigen und dennoch familiären Stimmung trugen aber nicht nur unsere vier Ausnahme-Bands bei, sondern auch ein buntes und liebevoll gestaltetes Rahmenprogramm, das wir gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Helfer*innen für diesen besonderen Abend auf die Beine gestellt haben.

Mit einer von vielen gelungenen Gags gespickten Moderation, wurde unser Publikum durch den Abend geführt und oft zum Schmunzeln gebracht. Bei einer beiläufigen Dia-Show konnten wir zudem unsere zahlreichen Viva Con Agua Aktionen von 2012 bis 2019 zeigen. Ein weiteres Highlight war die Versteigerung eines Merch-Paketes, das die Bands gemeinsam geschnürt haben und das im Laufe des Abends, natürlich ebenfalls für den guten Zweck, erfolgreich unter den Hammer kam.

Sauberes Trinkwasser ist nicht selbstverständlich

Im Fokus standen jedoch auch stets die Projekte des Vereins Viva Con Agua: Am Infostand wurden unsere Besucher*innen mit allerlei Basics, aber auch mit detaillierten Informationen versorgt. Und wer das stille Örtchen besuchte, kam auch dort nicht an interessanten Facts zu Toiletten & Sanitär vorbei; denn immer noch haben ca. 1,2 Milliarden Menschen auf der Welt keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und ca. 2,4 Milliarden Menschen keinen gesicherten Zugang zu Sanitäranlagen.

So wurde das Gesamtpaket zu einem großartigen und mehr als gelungenem Abend, der so nur durch die große Unterstützung des Feierwerks, der Bands, den vielen Helfer*innen und nicht zuletzt durch das tolle Publikum und die Spender*innen ermöglicht wurde.

In diesem Sinne: Alle für Wasser – Wasser für alle!

Feierwerk_Viva_Con_Agua_Benefizkonzert_Konzert_Rage4Water_Sauberes_Trinkwasser_credits_Basti_Kosler (11)

Vielen Dank fĂĽr den Gastbeitrag, liebes Viva Con Agua-Team!

 

Fotos: Basti Kosler

Viva Con Agua MĂĽnchen

Viva con agua München ist eine von ca. 60 local Crews, die sich deutschlandweit für sauberes Trinkwasser und dem Zugang zu sanitären Anlagen im globalen Süden engagieren. Hauptverein ist Viva con Agua de Sankt Pauli e.V mit Sitz in Hamburg. Durch eigene Aktionen, der Beteiligung an Musik-, Kunst- und Sportveranstaltungen sowie Bildungsarbeit akquiriert Viva con Agua Spenden und versucht dabei mit Freude und positiven Aktivismus die Menschen für das Thema zu sensibilisieren. Ganz nach dem Motto: Wasser für alle - alle für Wasser!

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN