Team Feierwerk

Winterliche Buchempfehlungen f├╝r Kinder aus der Feierwerk Funkstation

Sich mit einer Tasse Tee oder Hei├čer Schokolade aufs Sofa zu kuscheln und sich in einem guten Buch zu verlieren – gibt es Sch├Âneres? Vom behaglichen Wohnzimmer aus die Welt zu erobern bzw. zu entdecken, dazu laden spannende, lustige Geschichten und die Weihnachtsferien ein.
Wir haben f├╝r euch in unseren Offenen B├╝cherschrank in der Feierwerk Funkstation gegriffen. Der ist dank einiger Spenden gut best├╝ckt und wir haben daraus ein paar winterliche bzw. (vor-)weihnachtliche Buchempfehlungen zusammengestellt. Zum Vorlesen oder Selberlesen, jedenfalls herzerw├Ąrmend.

Buchempfehlung: Das Sams feiert Weihnachten

Feierwerk_Blog_Buchempfehlungen_Das_Sams_feiert_Weihnachten_(c)Verlag Friedrich Oetinger
“Das Sams feiert Weihnachten” von Paul Maar, mit Illustrationen von Nina Dullek ┬ę Verlag Friedrich Oetinger

Weihnachten ÔÇô trinkt man da Wein? Oder m├╝ssen da alle weinen? Das knallvergn├╝gte, unverfrorene Wesen im Taucheranzug und mit den blauen Wunschpunkten staunt und wundert sich. Und das Sams w├Ąre nicht das Sams, wenn es nicht alles hinterfragen und auf den Kopf stellen w├╝rde. So gestalten sich die Weihnachtsvorbereitungen vom Backen bis zur Bescherung ÔÇô wie kann es anders sein ÔÇô ziemlich chaotisch. Zumal f├╝r diesen Band gilt: Ein Sams kommt selten alleinÔÇŽ Ein Riesenvergn├╝gen f├╝r Klein und Gro├č.

 

 

 

 

Buchempfehlung: O du fr├Âhliche Entf├╝hrung

Feierwerk_Blog_Buchempfehlungen_O_du_fr├Âhliche_Entf├╝hrung_┬ę Verlag Friedrich Oetinger
“O du fr├Âhliche Entf├╝hrung” von Kirsten Boie, mit Illustrationen von Caroline Opheys ┬ę Verlag Friedrich Oetinger

Alles f├Ąngt damit an, dass Nickel von seiner Oma ein Handy geschenkt bekommt und schon bald darauf eine mysteri├Âse SMS von einem gewissen S C erh├Ąlt. Nickel erweist sich als pfiffiger Kopf. Und er wei├č, wann es ├╝ber den eigenen Schatten zu springen gilt. So schafft er es, dass Weihnachten doch nicht abgesagt werden muss und samt Bescherung stattfinden kann. Und das war echt knapp, denn die Pressemitteilung mit der Absage (aufgrund eines Wichtel-Streiks) war schon geschriebenÔÇŽ Eine ziemlich verr├╝ckte Weihnachtsgeschichte.

 

 

 

 

Buchempfehlung: Was wir uns w├╝nschen

Feierwerk_Blog_Buchempfehlung_Was_Wir_Uns_W├╝nschen_(c)Verlag-Urachhaus
“Was wir uns w├╝nschen” von Ulf Stark, mit Illustrationen von Lina Bod├ęn ┬ęVerlag Urachhaus

Wer w├╝nscht sich nicht dringend, dass alles wieder normaler wird, wir lieben Leuten endlich wieder ÔÇ×in echtÔÇť begegnen k├Ânnen, dass alle gesund bleiben bzw. werden – und, naja, vielleicht auch, dass ein ganz bestimmtes P├Ąckchen unter dem Weihnachtsbaum liegtÔÇŽ Fred hofft auch sehr auf Weihnachten, vor allem auf Frieden und darauf, dass sein Vater zum Fest nachhause kommt. Und dann auch noch, dass das M├Ądchen, das er so mag, ihn auch gern hatÔÇŽ Resultat: Ein verschandeltes Skelett, eine F├╝nf in Betragen, eine gebrochene Nase ÔÇô und mehrere gl├╝ckselige Menschen. Wunderbar feinf├╝hlig wie schelmisch erz├Ąhlt und mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit der Nils-Holgersson-Plakette, dem Astrid-Lindgren-Preis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis.

 

 

Buchempfehlung: Hilfe, die Herdmanns kommen

Feierwerk_Blog_Buchempfehlungen_Hilfe,-die-Herdmanns-kommen_┬ęVerlag_Friedrich_Oetinger
“Hilfe, die Herdmanns kommen” von Barbara Robinson, mit Illustrationen von Anke Kuhl ┬ęVerlag Friedrich Oetinger

Jedes Herdmannkind ist ungezogen bis dorthinaus. Und es gibt sechs St├╝ck von denen. Die Bande ist in der ganzen Nachbarschaft bekannt als Rabauken und Raufbolde, als ÔÇ×die schlimmsten Kinder aller ZeitenÔÇť. Sie schummeln und klauen sich durchs Leben. Und dann gelingt es ihnen, alle Hauptrollen im Krippenspiel zu besetzen. Ausgerechnet! Das kann doch nur schiefgehen, oder? Nun, die Herdmanns sind auch in diesem Fall f├╝r eine ├ťberraschung gutÔÇŽ Eine etwas andere Weihnachts-Geschichte.

 

 

 

 

Buchempfehlung: Winter im Mumintal

Feierwerk_Blog_Buchempfehlungen_Die_Mumins_Winter_im_Mumintal_(c)Arena-Verlag
“Die Mumins. Winter im Mumintal” Autorin/Illustratorin: Tove Jansson ┬ęArena-Verlag

Der Klassiker hat nichts von seiner Zauberhaftigkeit eingeb├╝├čt. Mumins halten die ganzen dunklen, kalten Monate ├╝ber Winterschlaf. So war es immer, so ist es Brauch bei den nilpferdartigen Trollen. Diesmal aber wacht der kleine Mumin pl├Âtzlich auf ÔÇô und kann nicht mehr einschlafen. Er fasst sich ein Herz und stapft los durch den Schnee und erlebt den ersten Winter seines LebensÔÇŽ
Wie hei├čt es gegen Ende: ÔÇ×Jetzt kam der Fr├╝hling, aber nicht so, wie er es sich gedacht hatte. Nicht mehr als derjenige, der ihn aus einer fremden und feindseligen Welt befreite, sondern als nat├╝rliche Fortsetzung nach einem neuen Erlebnis, das er bew├Ąltigt und zu seinem eigenen gemacht hatte.ÔÇť
Ein besonderer Genuss, wenn es drau├čen frostig und ungem├╝tlich ist und drinnen umso behaglicher. Preisgekr├Ânt mit dem Hans Christian Andersen-Preis f├╝r Kinder- und Jugendliteratur.

 

Katrin Pischetsrieder leitet die Feierwerk Funkstation. Sie liebt Geschichten und Sprache und hat schon immer gern gelesen und geschrieben - ob in den Zweigen des Ahorn-Baumes im Garten, im Strandkorb oder auf dem Fensterbrett.

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN