Musik

Au├čerordentlich sympathisch und vertr├Ąumt – MOON MATES im Feierwerk Live-Stream

Als sich Lessa Patzer von der Feierwerk Fachstelle Pop Anfang Mai die erste Bayern-Ausgabe von “United We Stream” anschaute, bekam sie nicht nur Brew Berrymore – aktuelle Sprungbrett-Band – auf den Screen, sondern auch die Gelegenheit, die j├╝ngst gegr├╝ndeten “MOON MATES” aus Regensburg zu erleben. Einige der Mitglieder dieser ├Ąu├čerst sympathischen Neuformation kannte sie schon l├Ąnger aus fr├╝heren Bands und weil es “musikalisch absolut hochwertig” ist, kam per Zufall im Nachgang zum Online-Konzert die Idee auf, ob sie nicht auch einmal ├╝ber den Feierwerk Instagram-Kanal spielen wollen w├╝rden – und das wollten sie! Am Freitag, den 19.06. gaben die MOON MATES rund eine halbe Stunde ihrer zauberhaften Indie-Kl├Ąnge live zum Besten und haben uns ein wenig von ihren Feierwerk Live-Stream-Erfahrungen erz├Ąhlt.

Die MOON MATES und ihr neuer Plan

Life is what happens while youÔÇÖre busy making other plans – John Lennon. Wenn man sich dazu entscheidet, seine Musik mit anderen Menschen zu teilen, ist das ein gro├čer Schritt. Weil es sich so wichtig anf├╝hlt, schmiedet man Pl├Ąne. Manchmal lassen sich Pl├Ąne ganz leicht umsetzen; manchmal landet man im Jahr 2020. Wir sind MOON MATES – eine neuformierte Indie-Pop-Band aus Regensburg. Wie alle anderen, haben auch wir uns dieses Jahr etwas anders vorgestellt. Songs schreiben, Songs aufnehmen, Gigs spielen. Was zu tun ist, war klar – nur das ÔÇťwieÔÇŁ hat sich ge├Ąndert. Meetings fanden auf einmal nur noch via Videocall statt, Studiosessions mussten verschoben werden. Unser neuer Plan: Die Flucht nach vorne!

Live is live – oder?

Im April haben wir zu zweit unseren ersten Instagram-Livestream veranstaltet. Im Mai waren wir zu dritt zu Gast in der Heimat Regensburg f├╝r einen Livestream mit ÔÇťUnited We StreamÔÇŁ, die sich aktuell f├╝r den Erhalt von Liveclubs einsetzen. Durch die Connection zu Lessa von der Fachstelle Pop durften wir dann am 19. Juni zu viert das Instagram-Profil des Feierwerks f├╝r einen Tag ├╝bernehmen und dort anschlie├čend ein kleines Konzert spielen.

Der Live-Alltag im Jahr 2020 hat seine ganz eigene Note: Auf Fahrr├Ądern zum Veranstaltungsort statt stundenlanger Autofahrten, selbstgekochtes Essen statt flachsiger Steaksemmel, B├╝hne im Wohnzimmer, Backstage auf dem Balkon und der Drummer spielt den Nachbarn zuliebe Synthies.

Zusammenhalten ist das A und O

Gerade jetzt wird besonders klar, wie wichtig es ist, dass B├╝hnen und K├╝nstler zusammenhalten. F├╝r den Moment vers├╝├čen wir uns die Tage mit Live-Streams und nehmen Live-Videos auf – zwei davon haben wir schon ver├Âffentlicht.

Danke, liebes Feierwerk, f├╝r Eure Unterst├╝tzung und daf├╝r, dass Ihr uns einen ganzen Tag lang eine B├╝hne (inklusive Publikum) gegeben habt. Wir hoffen, dass wir uns alle ganz bald in einer Eurer sch├Ânen Locations wiedersehen. Dann aber so richtig. Eure MOON MATES

Wer den Live-Stream auf dem Feierwerk-Instagram-Kanal verpasst hat, kann sich das Ganze hier noch einmal anschauen:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Feierwerk Mu╠łnchen (@feierwerk_) am

  • Feierwerk unterst├╝tzen

    Als gemeinn├╝tziger Verein f├╝r junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns haupts├Ąchlich ├╝ber Zusch├╝sse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur F├Ârderung der jungen Kultur in M├╝nchen wertvoll findest und die M├Âglichkeit hast, uns zu unterst├╝tzen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen ├╝ber deine Spende (├╝ber Paypal / per ├ťberweisung) an unseren F├Ârderverein oder ├╝ber deine Mitgliedschaft in unserem F├Ârderverein.

  • Moon Mates

    Atmosph├Ąrischer Indie-Pop, getragen von souligen Beats und vertr├Ąumten Harmonien. MOON MATES vereinen Kl├Ąnge der Vergangenheit mit eigenen Bildern und Geschichten. F├╝r Fans von "Tame Impala", "Prince", "HAIM" und "Parcels".

    EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN