Selber machen

Ein Bericht aus dem N√§hk√§stchen – N√§hfix in der Feierwerk S√ľdpolstation

Die Krea(k)tiv-Werkstatt der Feierwerk S√ľdpolstation ist der ideale Ort f√ľr Kinder ab 8 Jahren, sich kreativ so richtig auszutoben. Es wird ges√§gt, gehobelt und flei√üig gearbeitet. Einmal in der Woche verwandelt sich die Werkstatt ins N√§hfix – dort werden Taschen, Beutel, M√§ppchen oder Kissen gen√§ht und eigene Ideen umgesetzt. Seit nunmehr einem Jahr leitet Angela Skalla das N√§hfix und sie hat uns von ihrer Arbeit mit den Kindern erz√§hlt.

Nähfix macht riesigen Spaß!

Die Kinder sind gut drauf, engagiert, phantasievoll, lustig und unterhaltsam. Meistens sind die Anfangsschwierigkeiten wie z.B. das Einf√§deln in die Maschine, Zick Zack, Umspulen, Stoffe korrekt zuschneiden und zusammenstecken, von Hand heften, Kn√∂pfe ann√§hen und b√ľgeln schnell √ľberwunden und die Kinder haben bei den N√§hprojekten jede Menge Spa√ü! Manchmal gibt es auch Dinge, auf die sie nicht soviel Lust haben. Die dauern etwas l√§nger, aber daf√ľr bin ich ja dann da. Motivieren, erkl√§ren, oder auch einmal ein bisschen ver√§ppeln – einfach eine gute Mischung, ganz anders als in der Schule.

Gegenseitige Unterst√ľtzung ist beim N√§hen gefragt

Ich biete immer wieder neue Projekte an, wie z.B. Bauchtaschen, Stifterollen, M√§ppchen, Kissen, Brotk√∂rbe, Up-Cycling-Projekte und vieles mehr. Wenn ein Kind sein eigenes N√§h-Projekt machen m√∂chte, was auch oft der Fall ist, berate ich sie und wir besprechen gemeinsam, wie das Vorgestellte umsetzbar ist. Falls sie mal nicht weiterkommen, begleite ich sie durch die Schwierigkeit – oder mache es auch mal kurz f√ľr sie. Oder ich leite diese Kids auch an andere N√§hbegeisterte mit mehr Erfahrung weiter, dann helfen sie sich gegenseitig. Jedes Kind hat beim N√§hen unterschiedliche St√§rken und Schw√§chen. Beispielsweise Annika ist voll dabei, hat aber keine Lust, die Nadeln ins Nadelkissen zu stecken. Daniel beherrscht die Maschine, aber dieses bl√∂de Aufspulen.. Da schieb’¬† ich dann ein bisschen an. ūüôā

Die Näh-Ergebnisse können sich sehen lassen!

Irgendwann haben sie alle den inneren Schweinehund besiegt – und die Ergebnisse sind immer wieder eine tolle √úberraschung! Zum Beispiel Annikas letzte Pinguin-Produktion f√ľr die ganze Familie oder Daniels Kissentaschenmonster mit Rei√üverschluss. Jedes Kind zeichnet sich durch sein ganz eigenes Talent aus. Karla ist die Knopfann√§hmeisterin und Faultierspezialistin. Besonders viele Ideen bringt gerne der Jakob. Er n√§ht meistens Kuscheltiere f√ľr die anderen, Mias letztes Werk war eine Katzenleine.

N√§hen ist in jeder Hinsicht total praktisch, da hat man gleich ein Geschenk f√ľr die Eltern oder wie Daniel, einen Hasen f√ľr den kleinen Bruder.

Im Nähfix kann Jede*r das kreieren, worauf er/sie Lust hat. Egal, ob mit oder ohne Erfahrung.  Komm doch vorbei Рich freue mich auf dich!

  • Feierwerk unterst√ľtzen

    Als gemeinn√ľtziger Verein f√ľr junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns haupts√§chlich √ľber Zusch√ľsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur F√∂rderung der jungen Kultur in M√ľnchen wertvoll findest und die M√∂glichkeit hast, uns zu unterst√ľtzen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen √ľber deine Spende (√ľber Paypal / per √úberweisung) an unseren F√∂rderverein oder √ľber deine Mitgliedschaft in unserem F√∂rderverein.

  • Angela Skalla

    Angela Skalla studiert soziale Arbeit in M√ľnchen und arbeitet als √úbungsleiterin in der Krea(k)tiv-Werkstatt in der Feierwerk S√ľdpolstation. F√ľrs "N√§hfix" bringt sie langj√§hrige Erfahrung in der Modebranche als Kost√ľmbildnerin und Schneiderin mit.

    EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN