Jugendredaktion

Wellness fĂĽr zu Hause – Rezepte fĂĽr Gesichtsmasken zum Selbermachen

Gesichtsmasken lassen sich schnell, einfach und kostengĂĽnstig selbst herstellen. Wir zeigen euch wie’s geht! Damit ihr euren nächsten Mädelstag in vollen ZĂĽgen genieĂźen könnt.

Beautymasken dĂĽrfen bei einem Wellness-Wochenende natĂĽrlich nicht fehlen. Wir haben fĂĽr euch zwei verschiedene ausprobiert:

Quark-Zitronen-Maske

Zuerst mĂĽsst ihr natĂĽrlich die Zutaten besorgen:

  • 2 Esslöffel Quark
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
Feierwerk_Blog_Jugendredaktion_Masken_Selber_Machen_1
Gesichtsmasken könnt ihr schnell und einfach zuhause zubereiten.

Anwendung:

  1. Quark und Zitronensaft vermischen.
  2. Maske auf das Gesicht auftragen.
  3. 15 Minuten einwirken lassen.
  4. Mit warmem Wasser abwaschen.

Die Maske hilft gegen große Poren. Diese verengen sich durch die Säure der Zitrone. So wirkt das Hautbild feiner und ebenmäßiger.

Avocado-Joghurt-Maske

Alles, was ihr fĂĽr diese Maske braucht, bekommt ihr im Supermarkt:

  • 1 Esslöffel Avocado
  • 1 Esslöffel Joghurt

Anwendung:

  1. Avocado aufschneiden und den Kern entfernen.
  2. Das Fruchtfleisch von der Schale lösen.
  3. Die Avocado mit einem Löffel zerquetschen.
  4. Avocado und Joghurt vermischen.
  5. Die Maske aufs Gesicht auftragen und zehn Minuten einwirken lassen.
  6. Das Gesicht mit warmem Wasser abwaschen.

Die Avocados enthalten wertvolle Fette und versorgen eure Haut mit FlĂĽssigkeit. Deshalb hilft die Maske perfekt gegen trockene Haut.

Unser Fazit

Die Avocado-Joghurt-Maske hat sich von der Konsistenz her sehr angenehm angefĂĽhlt. Die Quark-Zitrone-Maske ist ein bisschen flĂĽssiger. Wir empfehlen euch beide Gesichtsmasken zuhause auszuprobieren.

Viel SpaĂź dabei wĂĽnschen euch,

Marra, Rabea & Emelie

Bildquelle: Pixabay

Jugendredaktion

Hier schreiben Jugendliche aus den Einrichtungen des Feierwerks zu Themen, die sie besonders interessieren.

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN