Kunst

Von Dinosauriern bis Planeten – die Sommerausstellungen im Esperanza-Anhänger

Seit gut einem Jahr gibt es bei uns in der Feierwerk Südpolstation einen mobilen Anhänger als Ausstellungsraum und für Veranstaltungen. Der Anhänger wurde von Kindern in einem Sommerferienworkshop 2019 über zwei Wochen zusammen mit dem Künstler Jorge Hidalgo mit Graffiti und Street Art gestaltet.  Dieses Jahr erhielt er den Namen ESPERANZA-ANHÄNGER. Esperanza kommt aus dem Spanischen und heißt “Hoffnung”. Die Kinder erschufen einen Raum von Kindern für Kinder, in dem sie ihre selbst gestalteten Kunstwerke präsentieren können. Und in den Sommerferien gab es zwei tolle Ausstellungen mit Festen dazu.

Ausstellung “Upcycling Skulpturen”

Anfang August haben wir uns an der Südpolstation dem Thema “Skulpturen aus Müll” gewidmet. Sämtliche Kunstwerke wurden gesammelt und eine Ausstellung daraus kreiert, die am 07. August feierlich eröffnet wurde. Wir haben den Fokus auf Tiere gelegt. Es entstanden Tiere wie der Pfau, ein Löwe oder auch Phantasie-Tiere.

Besonders stolz sind wir auf den gemeinsam entstandenen Dino, einen Stegosaurus. Er soll allen Menschen zeigen, dass der Müll, den wir produzieren, so lange in unserer Umwelt liegen bleibt, wie die Dinosaurier schon tot sind.  Mit großer Wahrscheinlichkeit wird unser Dino auch beim Projekt “Dear Animal” in der Gartenlaube der Kunst in Ottobrunn zu sehen sein. Der Zeitpunkt steht leider noch nicht fest.

2020_08_Feierwerk_Suedpolstation_Blog_Krea(k)tiv_Werkstatt_Kunst_Ausstellungen_Esperanza_Anhaenger_Fest_Dani_Angersbach (65)

Ausstellung “Experimentierwerkstatt” – Sonnensysteme und mehr

Wir haben die Künstler*innen mit selbst gemachter Pizza aus dem Lehmofen gefeiert. Ebenso Ende August, wo es um das Thema “Experimentieren” und um unser Sonnensystem ging. Die Kinder bauten die Atmosphäre nach, züchteten Salzkristalle, machten Experimente mit Speisestärke und Wasser und entdeckten die bunte Welt der Kaleidoskope.

Leider wurden wir bei dem Fest zu früh vom Regen überrascht, aber die Pizza haben wir uns trotzdem schmecken lassen.

Auch Schulklassen dürfen den Esperanza-Anhänger nutzen

Der ESPERANZA-ANHÄNGER steht im Garten der Feierwerk Südpolstation. Durch Corona konnte unsere geplante Idee für den Anhänger dieses Jahr noch nicht wirklich umgesetzt werden. Denn die Idee ist eigentlich, dass auch Schulklassen oder andere Gruppen Ausstellungsprojekte planen und im Anhänger ausstellen können. Entweder an der Südpolstation selbst oder an den jeweiligen Orten. Auch für Feste stadtweit soll er auf Reisen gehen.

Gerne könnt ihr also als Schulen auf uns zukommen, Projekte bei uns an der Südpolstation machen und anschließend daraus eine Ausstellung organisieren, eure Familien einladen und allen eure Kunst präsentieren.

  • Feierwerk unterstützen

    Als gemeinnütziger Verein für junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns hauptsächlich über Zuschüsse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur Förderung der jungen Kultur in München wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen über deine Spende (über Paypal / per Ãœberweisung) an unseren Förderverein oder über deine Mitgliedschaft in unserem Förderverein.

  • Daniela Angersbach

    Die Dani findet ihr Dienstag bis Samstag in der Krea(k)tiv-Werkstatt und im Kindertreff der Südpolstation. Mit Herz und Hand werkeln hier die Kids tatkräftig an Projekten rund um Garten, Kunst, Upcycling, Holz und alles was sie finden können.

    EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN