Kunst

Die Malerf├╝rsten im Morgenmantel – Besuch vom K├╝nstlerduo ConfaisWei├č

Egal, ob man den Fernseher einschaltet, seinen Social Media Feed durchscrollt oder sich die Zeit beim Warten auf die U-Bahn mit Blicken auf die Infoscreens vertreibt – es vergeht momentan kein Tag ohne eine neue fette Schlagzeile in den Medien. Es geht um Korruption, Arbeitslosigkeit und das Liebesleben der High Society. Wie soll man sich da noch zurechtfinden, in diesem Gewusel an Informationen? Einen Weg hat das K├╝nstlerduo ConfaisWei├č gefunden. Ihre neue Ausstellung STIMULUS GLORIOSUS im Farbenladen┬áist inspiriert davon, aber dreht sich nicht um die Header, die die B├╝rger bewegen.

Nicolas Confais und Jakob Wei├č tauschen sich gerne ├╝ber mehr oder weniger wichtige Themen aus. Jeden Sonntag trifft sich das K├╝nstlerduo ConfaisWei├č und quatscht ├╝ber das aktuelle Weltgeschehen. Bei ihrem Meinungsaustausch treten manche Themen ein Rollen in ihren kreativen K├Âpfen los. Ist die Idee der Umsetzung gefunden, dreht sich nur noch wenig um das urspr├╝ngliche Thema selbst. Confais und Wei├č fangen an, sich ├╝ber Farben, Muster, Materialien und ihre fertige Pr├Ąsentation Gedanken zu machen.

Kein Kommentar ist ein Kommentar

Das Thema selbst ger├Ąt dabei in den Hintergrund. Und das ist gut so! Denn den ÔÇ×Malerf├╝rstenÔÇť, wie sie sich gerne nennen, geht es in erster Linie um die Kunst, und nicht um ein Statement. Ihre Werke sollen kein Kommentar sein, auch wenn das nicht ganz einfach ist. Denn auch ÔÇ×kein Kommentar ist ein KommentarÔÇť, so Nicolas Confais. Sch├Ân ist es nat├╝rlich trotzdem, wenn sie mit ihrer Kunst Leute zum Nachdenken bringen.

An einer Wand h├Ąngt ein grell gelbes Gem├Ąlde. Es zeigt vier typische S├╝├čwasserfische, die die Herzen vieler Hobbyangler h├Âher schlagen lassen. Davor stehen ein pinker Klappstuhl mit Getr├Ąnkehalter und ein klassisches UKW Radio, damit der Fischer bei der g├Ąhnenden Stille am See nicht einschl├Ąft. Eine Szene, die sich jeder gut vorstellen kann. Dass der Ursprung dieses Werks eigentlich eine Nachricht zu Vladimir Putins Angelurlaub ist, l├Ąsst nur der Titel ÔÇ×Siberian VacationÔÇť erahnen.

Jedes Werk hat seinen ganz pers├Ânlichen Teaser

Im Feierwerk Farbenladen hat das Duo insgesamt elf Werke ausgestellt, die sich rund um Schlagzeilen zwischen Sommer 2017 und Herbst 2018 drehen. Die Ausstellung startet mit einem Video. ┬áAuf einem TV-Screen spielen ConfaisWei├č ihre online geteilten Teaser ab.┬á Die Jungs haben sich im heutigen Zeitalter der modernen Medien damit eine eigene Methode ausgedacht, um ihr Publikum auf ihre Werke hei├č zu machen. Zu jeder Installation teilen sie im Vorhinein in sozialen Netzwerken Teaser-Videos, die nur grob auf das fertige Werk schlie├čen lassen. Was sich aber durch die Videos zieht, ist ihr konstant bleibendes Outfit: Seiden-Morgenm├Ąntel. In einem ihrer Videos d├╝sen sie beispielsweise auf einem krachenden Rasenm├Ąher ├╝ber ein Fu├čballfeld. Das Werk dazu wurde eine Fl├Ąche schwarz und pink eingef├Ąrbter Kunstrasen, umrandet von einem pomp├Âsen antiken Rahmen. ÔÇ×AnlassÔÇť war die Korruption bei der der FIFA-Weltmeisterschaft.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Von Steuerskandalen bis zur Hochzeit eines Baywatch-Stars

Damit auch jeder den Ausl├Âser f├╝r die Werke nachempfinden kann, haben die Zwei extra einen Plan der Ausstellung mit Zitaten ihrer Quellen versehen. Keine Angst – der Interpretation sind trotzdem keine Grenzen gesetzt. Was w├╝rdet ihr denn bei einem aus 3x3x3 Alu-Dosen gestapelten Quader verstehen? Richtig! Die Hochzeit von Hasselhoff mit seiner halb so alten Frau Hayley. Wer nicht auf diese Idee gekommen ist, sollte vielleicht vorbeikommen, sich die Teaser anschauen und anschlie├čend mithilfe des Plans die Werke betrachten. Und auch wer richtig geraten hat, kann nat├╝rlich gerne zu dieser witzig durchdachten Ausstellung voller Werke der sympathischen Jungs kommen und seiner eigenen Interpretation freien Lauf lassen. Denn genau das ist ja das Sch├Âne an der Kunst: Einer bringt den Ball zum Rollen, und jeder kann selbst herausfinden, was er darin sieht.

 

 

  • Feierwerk unterst├╝tzen

    Als gemeinn├╝tziger Verein f├╝r junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns haupts├Ąchlich ├╝ber Zusch├╝sse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur F├Ârderung der jungen Kultur in M├╝nchen wertvoll findest und die M├Âglichkeit hast, uns zu unterst├╝tzen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen ├╝ber deine Spende (├╝ber Paypal / per ├ťberweisung) an unseren F├Ârderverein oder ├╝ber deine Mitgliedschaft in unserem F├Ârderverein.

  • Lisa Sernow

    Lisa hat in der Abteilung ├ľffentlichkeitsarbeit im Feierwerk eine Ausbildung zur Kauffrau f├╝r Marketingkommunikation abgeschlossen und bleibt dem Verein weiterhin als Bloggerin erhalten. Privat ist Lisa ein gro├čer Live-Musik-Enthusiast und hat ein Faible f├╝r selbstgemachten Eistee.

    EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN