Familie

Zeichnen, S├Ągen, Schleifen ÔÇô so entsteht ein Krippenpuzzle aus Baumscheiben

In der Feierwerk S├╝dpolstation ging es handwerklich zu, als die professionelle Schreinerin Melanie Kirchlechner vor Ort war, um bei ihrem Familien-Workshop wundersch├Âne Krippenpuzzles aus Baumscheiben zu kreieren. Ich war dabei und habe selbst viel ├╝ber das Handwerk mit Holz erfahren. Die S├╝dpolstation musste in der Vorweihnachtszeit zwar wieder schlie├čen, aber der Krippenpuzzle-Kurs konnte Ende November noch stattfinden.

Als ich am Tag des Kurses vor Ort ankam, waren Melanie und Dani aus der S├╝dpolstation schon flei├čig am Aufbauen ÔÇô Werkb├Ąnke, Dekupiers├Ągen, Baumscheiben, Feilen. Unter anderem dieses Equipment wird bei der Entstehung eines Krippenpuzzles ben├Âtigt. In der Luft liegt der Holzgeruch und bald schon trudeln die Kursteilnehmer*innen ein.

Das Arbeiten mit Naturmaterialien ÔÇô wie Melanie darauf kam, Schreinerin zu werden

Feierwerk_S├╝dpolstation_Krippenpuzzle_aus_Baumscheiben_selber_machen(c)Dani_Angersbach(2)

Auf die Idee, Schreinerin zu werden, kam die Kursleiterin Melanie ├╝brigens im Kunstleistungskurs in der Schule ÔÇô und hat danach eine Schreinerlehre gemacht. An Holz mag sie besonders gern die unz├Ąhligen M├Âglichkeiten, damit etwas zu gestalten. ÔÇ×Man kann es f├╝hlen, s├Ągen, raspeln, feilen, schleifen, schnitzen, drechseln, hobeln, stemmen, biegen, daraus M├Âbel und Kunst machen, f├Ąrben, damit furnieren, drucken und noch vieles mehr. Auch gef├Ąllt mir das Eigenleben von Holz, das hei├čt, dass man nicht immer hundertprozentig vorhersehen kann, wie es reagiert. Ich halte Holz f├╝r ein sehr spannendes und sinnliches Material.ÔÇť, erz├Ąhlt mir Melanie.

Erst die Theorie, dann die Praxis

Beim Kurs beginnt die Schreinerin zun├Ąchst mit ein paar Erkl├Ąrungen und Infos zum Material Holz. Die Teilnehmer*innen versammeln sich um einen gro├čen Tisch und Melanie zeigt, wie die Entstehung eines Krippenpuzzles in der Theorie aussieht. Daf├╝r hat sie ein paar fertige Exemplare mitgebracht und unterschiedliche Inspirationen auf Papier.

Die Vorbereitungen f├╝r das Krippenpuzzle aus Baumscheiben

Zuerst suchen sich die Kinder eine Holzscheibe aus und schnappen sich einen Bleistift und ein Blatt Papier. Dann legen sie mit dem Zeichnen ihres Krippenpuzzles, zun├Ąchst auf Papier, los. Dabei entstehen schon mal verschiedenste, kreative Ideen f├╝r die Umsetzung. Jede*r kann frei entscheiden, wie sein oder ihr Krippenpuzzle aus Holz sp├Ąter ausschauen soll. Danach zeichnen sie das Ganze nochmal mit Bleistift auf ihre Baumscheiben auf, damit beim eigentlichen S├Ągen alles glatt l├Ąuft.

Nach dem Zeichnen ist vor dem S├Ągen

Die Dekupiers├Ąge ist ein ├Ąu├čerst praktisches Ger├Ąt, wie ich finde. Mit ihr kann man einfach bestimmte Formen aus einem Holzst├╝ck auss├Ągen. Genauso machen es die Teilnehmer*innen: Sie nehmen ihre Baumscheibe mit den Zeichnungen und schneiden die gezeichneten Krippenfiguren und ÔÇôformen aus. Verschiedenste Sterne, Tiere, Marias, Josefs und Jesuskinder sind das Ergebnis. Es ist wirklich sch├Ân anzusehen, wie konzentriert und selbstst├Ąndig die Kinder an ihren Werkst├╝cken arbeiten ÔÇô es macht ihnen sichtlich Spa├č. Melanie und die anderen Erwachsenen stehen nat├╝rlich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Die Feinschliffe ÔÇô von eckig zu rund

Nun geht es an die Feinarbeiten: Das Krippenpuzzle und die ausges├Ągten Figuren werden im n├Ąchsten Schritt gefeilt, geschliffen und ÔÇ×runderÔÇť gemacht. Hier klemmen die Kinder ihre Krippenfiguren in die Werkbank ein und feilen sie mit einer Holzfeile. F├╝r feinere Schliffe gibt es auch das klassische Schleifpapier. Auch ich habe mich an einem Krippenpuzzle versucht und verstehe, warum Melanie so gern handwerklich arbeitet. Es hat auf mich eine sehr entspannende Wirkung und ich kann mich richtig gut auf die Arbeit konzentrieren. Das Feilen nimmt einige Zeit in Anspruch und die Teilnehmer*innen arbeiten sehr genau und voller Eigeninitiative und Freude. Oft schleifen sie eine Figur nach oder s├Ągen nochmal etwas mit der Dekupiers├Ąge aus. Am Schluss zeigt Melanie noch, wie die Krippenfiguren durch ├ľlen und optional Goldstaub oder Farbe eine andere Nuance gewinnen und sich so vom ├╝brigen Puzzle abheben. Auch bei diesem Schritt sind die Kinder eifrig dabei und verwirklichen die sch├Ânsten Varianten. Die Ergebnisse k├Ânnen sich sehen lassen!

Wochenendworkshops und vieles mehr ÔÇô hier k├Ânnt ihr mit Melanie Kirchlechner arbeiten

Wer auf den (Holz-)Geschmack gekommen ist, ist bei Melanie Kirchlechner an der richtigen Adresse. In Nicht-Corona-Zeiten bietet sie regelm├Ą├čig Wochenendworkshops zu den Themen “Restaurieren eines Kleinm├Âbels” und “Oberfl├Ąchenbehandlung von Holz” an. Au├čerdem gibt es bei ihr eint├Ągige Kurse zu unterschiedlichen Themen, unter anderem “Feine S├Ągearbeiten mit edlen H├Âlzern”. ÔÇ×Demn├Ąchst m├Âchte ich private Intensivkurse in meiner kleinen HOLZSINN Werkstatt in Vaterstetten anbieten. Unter www.holz-sinn.de kann man sehen, was gerade l├Ąuft.ÔÇť, verr├Ąt sie mir. Ich finde es einfach sch├Ân, dass jemand ein Handwerk so super beherrscht und liebt, was er/sie tut. Melanie macht selbst seit vielen Jahren Holzkunst und hat gerade ihre HOLZ- und BLATTWERKE in der Galerie EigenArt ein halbes Jahr lang am Harras gezeigt. So viel sei schon mal verraten: Melanie Kirchlechner kommt im Fr├╝hling erneut in die S├╝dpolstation und bietet mit Sicherheit nochmal einen so tollen Kurs an!┬á┬á

Liebe Melanie, vielen Dank f├╝r diesen sch├Ânen Tag und das Beantworten meiner Fragen!┬á┬á

  • Feierwerk unterst├╝tzen

    Als gemeinn├╝tziger Verein f├╝r junge Kunst, Musik und Kultur finanzieren wir uns haupts├Ąchlich ├╝ber Zusch├╝sse, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen. Wenn du unseren Beitrag zur F├Ârderung der jungen Kultur in M├╝nchen wertvoll findest und die M├Âglichkeit hast, uns zu unterst├╝tzen, freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen ├╝ber deine Spende (├╝ber Paypal / per ├ťberweisung) an unseren F├Ârderverein oder ├╝ber deine Mitgliedschaft in unserem F├Ârderverein.

  • Leonie G├╝rster

    Leonie macht beim Feierwerk eine Ausbildung. Dabei besch├Ąftigt sie sich mit den spannenden T├Ątigkeiten, die in der ├ľffentlichkeitsarbeit anfallen und schreibt zum Beispiel Blogbeitr├Ąge.

    EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN